Übernahme Ihrer jährlichen Betriebskostenabrechnung

"Über Betriebskosten ist jährlich abzurechnen, wenn Vorauszahlungen vereinbart worden sind. Die Einzelheiten hierzu sind seit der Mietrechtsreform 2001 in § 556 Abs. 3 BGB geregelt.

Die Betriebskostenabrechnung muss nach der Rechtsprechung[1] mindestens folgende Angaben enthalten:

  • eine Zusammenstellung der Gesamtkosten für die ganze Liegenschaft, über die abgerechnet werden soll;
  • die Angabe und Erläuterung der zugrundegelegten Verteilerschlüssel;
  • die Berechnung des Anteils, der auf die vermietete Wohnung jeweils entfällt und den der Mieter tragen soll (für jede Betriebskostenart);
  • den Abzug der Vorauszahlungen des Mieters.

Eine Abrechnung, die diese Anforderungen nicht erfüllt, ist bereits formell unwirksam und wird deshalb nicht fällig. Dies kann im schlimmsten Fall dazu führen, dass spätere Forderungen nicht mehr möglich sind. Mit Entscheidung vom 28. April 2008[2] hat der BGH entschieden, dass Abweichungen in Flächenangaben nicht zwingend zu einer formell fehlerhaften Betriebskostenabrechnung führen...."

 

Quelle: Wikipedia



All das sind Dinge, mit denen Sie sich nicht rumärgern möchten?

Dann überlassen Sie diese Aufgabe uns. Denn durch die jahrelange Erfahrung von HS-Objektmanagement und unsere Spezialisierung auf diesem Gebiet erstellen wir Ihnen auf Grundlage Ihrer Unterlagen zeitnah eine professionelle Betriebskostenabrechnung für Ihr Objekt - auch, wenn die Verwaltung selbst weiterhin bei Ihnen verbleibt.

Angebotsanfrage

Sie möchten ein kostenfreies und unverbindliches Angebot? Wir beraten Sie gerne. Kontaktieren Sie uns unter:

 

+49 661 8620665

 

Gerne können Sie auch unser Kontaktformular verwenden.

Anschrift

HS - Objektmanagement

Petersberger Str. 59

36037 Fulda


Telefon

+49 661 8620665

 

E-Mail

info@hs-objektmanagement.de

 

Fax

+49661 8620961

 

Ihre Ansprechpartner:

hier klicken